Hallo Leute,


ich möchte mich hier mal kurz vorstellen.


Mein Name ist Detlef Volmer und ich wohne in Castrop-Rauxel, früher in Gelsenkirchen. Beim Alter stritten sich bis vor kurzem noch die Gelehrten. Von den Jüngeren wurde ich "eh Alder" genannt und von den älteren als "na Jüngling" bezeichnet. Nun ist die Streiterei vorbei. Man ist sich einig geworden und hat mich im Club der alten Säcke aufgenommen. Vom Beruf bin ich Produktionsplaner und Kundendisponent. Seit 2015 bin ich glücklich verheiratet. Natürlich habe ich viele Hobbys. Das sind z.B. Computer, Motorradfahren, Wandern, Reisen (mit dem Motorrad), Sauna, Kochen (das sieht man auch), Mountainbike, Schach, Lesen, Konzertbesuche, HiFi Fan usw..   

1976 bekam ich eine Mofa von meinen Grossvater geschenkt. Es war eine Peugeot TSA in Orange. Sie sah aus wie ein kleines Motorrad. Mit diesen Geschenk war der Grundstein meiner Motorradkarriere gelegt. Mein Klasse 1 Führerschein hatte ich trotzdem erst 1984 gemacht, nachdem ich beruflich gefestigt war. - Aber dann ging es los. Von da an war jeder Haupturlaub ein Motorradurlaub. Das hat sich bis 2011 so durchgezogen. Seit 2012 ist das Wandern dazu gekommen. Nun wird sich immer ein Wander- und ein kurzer Motorradurlaub gegönnt.  

2003 gründete mein damaliger Kollege Wolfgang und ich den Drachenstammtisch mit dem Hauptsitz Burg Lüttinghof in Polsum.

2007 verliess ich den Stammtisch nach einigen Unstimmigkeiten um einen eigenen Stammtisch zu gründen. Somit war das Tourendeddy Forum geboren. Mit diesen Forum wurde viel unternommen wie z.B. monatliches Forumtreffen, Erste Hilfe Kurse, eigenen Bikergottesdienst, Navigationslehrgänge für Garmin GPS und Bascamp, Tages- und Wochenendtouren ins Bergische Land und Sauerland und Touren in den Schwarzwald. - Leider habe ich wegen Interessenmangel nach 14 Jahren das Forum geschlossen. 

Seit 2021 ist nun ein weiteres Hobby dazu gekommen, mein Enkel Maximilian. :-) 


Oft kommt die Frage auf „Wieso Tourendeddy ?“. Mein bester Freund Rolf kam auf diesen Name und auch auf das Logo. Da ich in Kurzform immer „Deddy“ genannt wurde und ich oft auf „Touren“ war ist der Zusammenschluss nur noch eine Formsache gewesen. 



So jetzt kennt Ihr mich ein bisschen. Vielleicht trifft man sich ja mal "on the Road" oder so.

Vorwort:

Warum kommt man eigentlich auf die Idee eine eigene Homepage ins Internet zu stellen?

Nun, in meinem Fall lag es eigentlich auf der Hand. Da ich seit 1984 ein leidenschaftlicher Motorradfahrer bin,und ich mit diesem Hobby natürlich viele Erfahrungen bei meinen Motorradtouren gesammelt habe, liegt es natürlich sehr nahe diese Erfahrungen auch anderen Motorradfahrern mitzuteilen.Es ist nicht einfach eine eigene Homepage zu erstellen, die auch die User anspricht. Besonders weil es schon sehr viele gute Motorradhomepages gibt. Aber vielleicht weil es so viele Pages gibt, möchte ich mit meiner Homepage versuchen die Informationslücken zu schließen.

Zum Beispiel störte mich immer wieder die angeblich guten Übernachtungstipps aus dem Motorradzeitschriften. Denn ich habe immer das Gefühl, man muss "Millionär" sein, um dort zu Übernachten. Preise um die 50 Euro müssen meines Erachtens nicht sein. Deswegen veröffentliche ich einige Adressen zu Pensionen, Gasthäusern und Hotels die unter diesem Preisniveau liegen.

In meinen Tourenberichten aus aller Welt möchte ich versuchen ein Gefühl der Freiheit zu vermitteln. Deswegen schreibe ich meine Berichte einfach aus dem Bauch heraus. Denn nur so kann ich vermitteln was ich damals empfunden habe.

Zum Schluss möchte ich mich bei meinen Eltern bedanken, die es mir ermöglicht haben, mein Hobby so intensiv zu praktizieren. Denn trotz bedenken ihrerseits, haben sie mich und meinen Bruder nie daran gehindert.